Bereits seit 2009 war die Lebenshilfe Magdeburg mit ihrer Textilreinigung und einem Werkstattladen in der Magdeburger Edelweißpassage vertreten und verfügte über einen großen Kundenstamm. Mit der Fertigstellung des Neubaus der Lebenshilfe Magdeburg, soll nun der Umzug in die neuen Räumlichkeiten in die Leipziger Straße 8 erfolgen.

„Wir hoffen, dass uns die Kunden auch am neuen Standort die Treue halten werden“, so Geschäftsführerin Heike Woost.

Auf dem Gelände der Leipziger Straße befindet sich seit letztem Jahr die neue Lebenshilfe-Werkstatt mit einem Heißmangel- und Wäschereibereich sowie einem Wohn- und Dienstleistungszentrum für Menschen mit Behinderung.

Des Weiteren konnten sie einen Einblick in den Bereich der Tagespflege „Haus Susanne“ erhalten und sich vor Ort über die Angebote informieren. Im Werkstattladen können kreative Eigenprodukte der Werkstatt – Kerzen, Keramik, Textiles u.v.m. – erworben werden.

Für das leibliche Wohl sorgte an diesem Tag der Catering-Service der Lebenshilfe. Einen Bericht des Offenen Kanals Magdeburg zur Neueröffnung finden Sie hier.